Mit Blumenzwiebeln durch das Jahr

Im Rahmen eines Jahresprojektes „Bulbs4Kids“ haben die Kinder der Klasse 1a im Herbst viele Blumenzwiebeln vor der Schule gepflanzt. Die Blumenzwiebeln stammen aus dem Bulbs4Kids-Unterrichtspaket, eine Initiative von iBulb. Bulbs4Kids verfolgt dabei das Ziel, Kinder spielerisch mit der Natur vertraut zu machen.
Sobald die Blumenzwiebeln zu Beginn des Frühlings zu blühen beginnen, wird die Schule mit Tulpen, Narzissen, Krokussen und Traubenhyazinthen verzaubert.

Die Klasse 1a pflanzt Frühblüher in der Schule

Im Herbst müssen wir die Blumenzwiebeln pflanzen, damit sie im Frühling zu blühen beginnen. Dazu mussten wir ein Loch in die Erde graben, in die wir die Zwiebel legen. Das war gar nicht so einfach! Nach dem Einpflanzen muss die Zwiebel mit der ausgehobenen Erde wieder bedeckt werden.
So kann die Zwiebel im Winter gut „schlafen“. Denn im Winter wartet die Blumenzwiebel unter der Erde darauf, dass es wärmer wird. Wir freuen uns jetzt schon auf den Moment, wenn die ersten grünen Spitzen nach dem kalten Winter aus dem Boden kommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Adolf-Reichwein-Schule Powered by 1&1

Anrufen

E-Mail

Anfahrt